Musikanten Stammtisch

Logo Musikstammtisch

Da wo ma singt und Musi macht
sich zamma hockt und a moi lacht
isst und drinkt mit vui Genuß
vagisst ma ganz schnei sein Vadruss

Da wo ma trifft auf nette Leit
und wia im Flug vageht die Zeit
da lasst ma se net nur amoi nieda
gern kummt ma immer und immer wieda

Seit 10 Jahren pflegen wir alte, bayrische Traditionen Musizieren im Wirtshaus. Einmal im Monat (exakte Termine siehe unten) treffen sich Musikanten und Liebhaber bayerischer Musik zum gemütlichen Beisammen.
Eintritt frei. 

Interessierte Musikanten wenden sich bitte an Franz Pabst: Tel: 08092/4454

Musikantenstammtisch im Anzinger Forsthof

Der Musikanten Stammtisch auch in der Zeitung

Stammtisch der Volksmusikanten im Anzinger Forsthof

Erwin Die »Knopf-Soaten-Musi« aus Obertaufkirchen: Ralf Vogel (re.) und seine zwei Söhne wurden im letzten Herbst mit dem »Traunsteiner Lindl« ausgezeichnet. Foto: Otto Hartl

Anzing · Seit mittlerweile zehn Jahren gibt es den Stammtisch mit traditioneller Volksmusik im ­Anzinger Forsthof. Im Frühjahr 2007 entstand die Idee, einmal im Monat einige Musik- und Gesangsgruppen in das Musikanten-freundliche Wirtshaus am Anzinger Sportplatz einzuladen

Am Donnerstag, 27. Juli, um 19.00 Uhr ist es das 120igste Musikantentreffen, somit sind es volle zehn Jahre. In dieser Zeit sind viele, auch aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Volksmusikanten in den Forsthof gekommen, genauso wie viele junge Musikanten, die hier ihren ersten Auftritt hatten. Viele Musikanten kommen auch deswegen so gerne nach Anzing, »weil dort die Leute wirklich zuhören, da ist es einfach eine Freude zu spielen«, wie vor längerer Zeit einmal der bekannte Zitherspieler Hans Eibl sagte.

Auch zum Jubiläum haben wieder bekannte Akteure ihren Auftritt zugesagt. In der Gemeinde Höhenkirchen gibt es die Flurbezeichnung »Am Hirschwinkel«. Von dort kommt Robert Feldmann, deshalb heißt seine von vielen Volkstanzabenden und auch Hoagarten bekannt Tanzlmusi »Hirschbichler Bauernmusi«. Aus Obertaufkirchen kommt die »Knopf-Soatn-Musi«, Ralf Vogel und seine zwei Söhne wurden im letzten Herbst mit dem »Traunsteiner Lindl« ausgezeichnet, dem begehrtesten Volksmusikpreis in Oberbayern.

Eine feste Größe im heimischen Volksmusikbereich sind seit mehr als 30 Jahren die »Brucker Sänger«, gegründet von den Brüdern Sepp und Martin Schwäbl. Jetzt wird die Gruppe geleitet von Martin Raig, auch ihm ist es ein Herzensanliegen, das traditionelle Liedgut zu pflegen. Als Geheimtipp bezeichnen kann man die »Kirchseeoner Zithermusi«, die wie die legendären Wegscheider Musikanten mit drei Zithern und Kontragitarre spielen. Manfred, seine Frau Maria und Tochter Marita spielen die drei Zithern, dazu der Bruder von Manfred mit der Kontragitarre. Nachdem die Wegscheider für die Familie Wieser Vorbilder sind, spielen sie natürlich auch viele Stücke von denen.

Die Freunde traditioneller Volksmusik dürfen sich auf einen echten Schmankerlabend freuen. Sollte es ein schöner Sommerabend werden, wird natürlich im Wirtsgarten gesungen und gespielt. Der Eintritt ist frei, Platzreservierung bei der Wirtin Danka Löbl ist sehr zu empfehlen unter Tel. 0 81 21 / 4 64 57.-oha

Musikantenstammtisch im Anzinger Forsthof Zum ersten Stammtisch der Volksmusikanten im Sommer wird am Donnerstag, den 22.Juni 2017 um 19:00 Uhr eingeladen. Sollte es die Witterung erlauben, wird im Wirtsgarten gespielt und gesungen werden.

Zum ersten Mal seit fast einem Jahr wird der „Boarische Harfendreiklang“ zu Gast sein:
die Musiklehrerin Regina Kätzlmeier mit ihrem Mann Tobias und ihre ehemalige Schülerin Sophie Kreuzer aus Straußdorf, die sich auch als Solistin schon einen Namen gemacht hat.

Seit vielen Jahren ein Begriff ist für viele Volksmusikfreunde die „Höhenkirchner Saitnmusik“, bestehend aus dem Münchner Zitherspieler Peter Schreyer, dem Höhenkirchner Gitarristen Peter Ehrbar und der von dort stammenden Klara Eschbaumer, inzwischen in Markt Schwaben beheimatet.

Die Klara wird zusammen mit ihrer Schwester auch der Jahreszeit entsprechende Lieder vortragen. Eine schneidige kleine Blasmusik kommt aus Neubiberg.

In Anzing keine Unbekannten sind die fünf Mannsbilder der „Kirtablosn“, die immer in der Miesbacher Tracht aufspielen werden. Märsche, Polka, Walzer, Landler und Weisen haben sie in ihrem großen Repertoire. Der Eintritt ist frei, Platzreservierung bei der Wirtin Danka ist sehr zu empfehlen.

Tel. 08121- 46457.

Otto Hartl

Kathreinhoagart, Samstag 25. November 2017, 18:00 Uhr

Olle de zum Singa und Musi macha am Kathreindog kemman miassat jeda, der diam amoi im Radio Voiksmusi hert kenna. De Boarische Oim Musi mitm Wörnle Manfred, de Hinterberger Musikantn mitm Obermeyer Hans und de Unterwaller Musikantinnen mit da Salchegger Angelika. Wia mi de Angelika ogrufen und zuagsogt hat, hots mi gfrogt, ob i scho an Gsang hob. I hob gsogt, no net. Dann hots gomant „wia waars mit de Reichersdorfer?”. Und weil ma so am nettn Weiberleit so an Wunsch net obschlong ko, drum war des dann a no glei ausgmacht. De Viere ham Zeit und ham „Ja” gsogt. Sprecher werd da Müller Erich ausm Dachauer Land macha. Dem foin bestimmt de Sachan ei, de do zuawe bassn.

Eintritt jeweils 10,00 €
Reserviern bei da Danka (08121-46457) oda bei mir.

Auf Eich, vui scheene Musi und Gsang gfreit si da Franz

 

Stammtisch Termine 2017

Juli Do. 27.07 -19.00 Uhr
August Sa. 12.08- 18.00 Uhr
Hoagart’n Abend im Biergarten  (bei schlechter  Witterung im Saal)
Eintritt 10,00 Euro Do. 24.08 -19.00 Uhr
September Do. 28.09 -19.00Uhr
Oktober Do. 26.10.-19.00 Uhr
November Sa. 25.11.-18.00 Uhr
Kathreinhoagart’n Eintritt 10,00 Euro
Dezember Do. 14.12.-19.00 Uhr
newsThumb_333_20160214021124.jpg
Tanztreff

Tanztreff mit Live Musik für Jung und Alt

> mehr lesen

DSC_5011.JPG
Musikanten Stammtisch

Seit 10 Jahren pflegen wir alte, bayrische Traditionen Musizieren im Wirtshaus.

> mehr lesen

333-news-20170914143748.jpg
Rotkäppchen - Pilze haben einen Hut

Unsere Küche widmet sich altbekannten Pilzsorten und hat mit neuen Ideen unsere Speisekarte auf andere Weise erfunden.

> mehr lesen

newsThumb_333_20170531134501.jpg
Steckerlfisch

am 03.10. ab 11:00

frisch gegrillt

> mehr lesen

newsThumb_333_20160113235237.jpg
Kegelbahn

Kegelbahn - ein Spaß für Groß und Klein!

> mehr lesen

Tobis BackstubeGärtnerei BöckBayerische Staatsforsten

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK